Veranstaltungen https://urologie.uk-essen.de/index.php <![CDATA[Essener Endokrinologie Update - Prof. Dr. med. Susanne Reger-Tan]]> Herzlich möchten wir Sie zum Vortrag von Frau Prof. Dr. med. Susanne Reger-Tan, Oberärztin und Leiterin Diabeteszentrum und Ernährungsmedizin an der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel am Universitätsklinikum Essen, einladen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch.

]]>
<![CDATA[Essener Endokrinologie Update - Dr. med. Yara Maria Machlah]]> Herzlich möchten wir Sie zum Vortrag von Dr. med. Yara Maria Machlah, Ärztin an der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel am Universitätsklinikum Essen, einladen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch.

]]>
<![CDATA[MPG-Einweisungsparcours der Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerzmedizin]]> Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedzin veranstaltet den Essener MPG-Einweisungsparcours. Mit unserem MPG-Einweisungsparcours wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, Herstellereinweisungen für ein breites Spektrum der hiesig verwendeten Medizingeräte zu erhalten. Durch fachkundige Referent:innen der jeweiligen Gerätehersteller ist eine hohe Einweisungsqualität gewährleistet.

Durch fachkundige Referent:innen der jeweiligen Gerätehersteller ist eine hohe Einweisungsqualität gewährleistet. Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an interessiertes, ärztliches und pflegerisches Personal des Universitätsklinikums Essen, sondern gleichermaßen an die Mitarbeiter:innen externer Krankenhäuser. Die Veranstaltung ist für Mitarbeiter:innen der Universitätsmedizin Essen (UME) kostenfrei.

Eine Anmeldung von externen Teilnehmer:innen ist ebenso problemlos und kostenfrei möglich. Zur Dokumentation der Einweisung bitten wir alle externen Teilnehmer:innen ihren Gerätepass mitzubringen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zum Programm finden Sie auf unserer Homepage.

Um eine onlinebasierte Anmeldung wird gebeten

 

 

 

]]>
<![CDATA[Prostata Selbsthilfe Essen e.V. - 26.08.2024]]> Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. ist ein Zusammenschluss von an Prostatakrebs erkrankten Männern.
Gegründet im April 2001, zählt die Gruppe heute über 60 aktive Mitglieder.

Sie informieren, beraten und betreuen Betroffene und diskutieren über die Erkrankung und über Folgeerscheinungen.

 

Die Treffen finden regelmäßig am letzten Montag im Monat statt.
Zu den Treffen werden regelmäßig Referent*innen zu bestimmten Schwerpunktthemen eingeladen: 

26.08.2024: Die Prostatektomie in kurativer und palliativer Situartion

 

Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. gibt Hilfestellung bei der Bewältigung der psycho-sozialen Probleme.
Der Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe führen häufig zu einer veränderten Sichtweise und zu einer positiveren Lebenseinstellung der von Krebs betroffenen.

Die Gruppenarbeit ist anerkanntermaßen eine wertvolle Ergänzung zur Therapie des Urologen und des Onkologen.

Auf Wunsch stehen die Mitgleider der Prostata Selbsthilfe Essen e.V. auch für Einzelgespräche zur Verfügung oder geben telefonischen Beistand.

Kontakt:

Ulrich Würdig
Kirchmannstrasse 6
45133 Essen

Tel.: +49 173 514 1032
Mail: ulrich.wuerdig@aol.de

]]>
<![CDATA[Essener Endokrinologie Update - Prof. Dr. med. Felix Beuschlein]]> Herzlich möchten wir Sie zum Vortrag von Prof. Dr. med. Felix Beuschlein, Direktor der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung aus dem Universitätsspital Zürich, einladen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch.

]]>
<![CDATA[Notarztkurs September 2024]]> Seit dem Jahr 2006 bilden wir, die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmeidzin (KAI), zweimal jährlich angehende Notfallmediziner in unserem Notarztkurs, gemeinsam mit anderen Fachkliniken des Universitätsklinikums Essen, aus. Wir erfüllen hierbei die Vorgaben der Ärztekammern Zur Erlangung der „Zusatzbezeichnung Notfallmedizin“.

Unser Kurs kennzeichnet sich durch die praxisnahe Vermittlung von notfallmedizinischen Kenntnissen und Fertigkeiten aus. Neben den vorgeschriebenen Theorieanteilen legen wir einen großen Wert auf praxisorientierten Kleingruppenunterricht. Unsere notfallmedizinisch und pädagogisch erfahrenen Referenten und Tutoren vermitteln in täglichen Simulationen, Workshops und Praxistutorien alle erforderlichen und auch weitergehenden Inhalte.

Im Kurs binden wir interdisziplinär auch Referenten u. a. aus Chirurgie, Kardiologie, Psychiatrie, Neurologie und nicht zuletzt von Feuerwehr und Hilfsorganisationen mit ein. Integriert in den Kurs sind auch technisch-praktische Übungen bei der Berufsfeuerwehr Essen sowie Einsatzübungen bei einem „Massenanfall von Verletzten“ (MANV). Neben der medizinisch-fachlichen Ausbildung vermitteln wir auch einsatztaktische Aspekte und Methoden für eine konstruktive, CRM-basierte Teamführung.

Mit unserem Kurs legen wir die optimale Grundlage für die Bewältigung prä- und innerklinischer Notfälle. Dabei legen wir großen Wert auf eine aktive Zusammenarbeit in geschützter Atmosphäre und einen konstruktiven Erfahrungsaustausch zwischen Ausbildern und Teilnehmern. Die in unserem Kurs erworbenen praktischen und theoretischen Kompetenzen sollen nicht nur zum Erwerb der „Zusatzbezeichnung Notfallmedizin“ führen, sondern auch zur Handlungssicherheit von präklinisch tätigen Notfallmedizinern beitragen.

]]>
<![CDATA[Essener Endokrinologie Update - Sami El Zaki Ahmed Abdoun]]> Herzlich möchten wir Sie zum Vortrag von Sami El Zaki Ahmed Abdoun, Arzt an der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel am Universitätsklinikum Essen, einladen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch.

]]>
<![CDATA[Essener Endokrinologie Update - Prof. Dr. med. Nicole Reisch]]> Herzlich möchten wir Sie zum Vortrag von Prof. Dr. med. Nicole Reisch, Leiterin der Transitionssprechstunde und Fachärztin für Innere Medizin, Endokrinologie/Diabetologie aus dem LMU München, einladen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch.

]]>
<![CDATA[Prostata Selbsthilfe Essen e.V. - 30.09.2024]]> Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. ist ein Zusammenschluss von an Prostatakrebs erkrankten Männern.
Gegründet im April 2001, zählt die Gruppe heute über 60 aktive Mitglieder.

Sie informieren, beraten und betreuen Betroffene und diskutieren über die Erkrankung und über Folgeerscheinungen.

 

Die Treffen finden regelmäßig am letzten Montag im Monat statt.
Zu den Treffen werden regelmäßig Referent*innen zu bestimmten Schwerpunktthemen eingeladen: 

30.09.2024: Gruppentreffen mit Aussprache und Diskussion

 

Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. gibt Hilfestellung bei der Bewältigung der psycho-sozialen Probleme.
Der Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe führen häufig zu einer veränderten Sichtweise und zu einer positiveren Lebenseinstellung der von Krebs betroffenen.

Die Gruppenarbeit ist anerkanntermaßen eine wertvolle Ergänzung zur Therapie des Urologen und des Onkologen.

Auf Wunsch stehen die Mitgleider der Prostata Selbsthilfe Essen e.V. auch für Einzelgespräche zur Verfügung oder geben telefonischen Beistand.

Kontakt:

Ulrich Würdig
Kirchmannstrasse 6
45133 Essen

Tel.: +49 173 514 1032
Mail: ulrich.wuerdig@aol.de

]]>
<![CDATA[Essener Endokrinologie Update - Alice Schmidt]]> Herzlich möchten wir Sie zum Vortrag von Alice Schmidt, Assistenzärztin an der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel am Universitätsklinikum Essen, einladen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch.

]]>
<![CDATA[Essener Endokrinologie Update - Prof. Dr. med. Lorenz Hofbauer]]> Herzlich möchten wir Sie zum Vortrag von Prof. Dr. med. Lorenz Hofbauer, Direktor, UniversitätsCentrum für Gesundes Altern & Bereich Endokrinologie/Diabetes/Knochenerkrankungen am Universitätsklinikum TU Dresden einladen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch.

]]>
<![CDATA[Prostata Selbsthilfe Essen e.V. - 28.10.2024]]> Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. ist ein Zusammenschluss von an Prostatakrebs erkrankten Männern.
Gegründet im April 2001, zählt die Gruppe heute über 60 aktive Mitglieder.

Sie informieren, beraten und betreuen Betroffene und diskutieren über die Erkrankung und über Folgeerscheinungen.

 

Die Treffen finden regelmäßig am letzten Montag im Monat statt.
Zu den Treffen werden regelmäßig Referent*innen zu bestimmten Schwerpunktthemen eingeladen: 

28.10.2024: Psychoonkologie - psychologische Betreuung von Krebspatienten

 

Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. gibt Hilfestellung bei der Bewältigung der psycho-sozialen Probleme.
Der Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe führen häufig zu einer veränderten Sichtweise und zu einer positiveren Lebenseinstellung der von Krebs betroffenen.

Die Gruppenarbeit ist anerkanntermaßen eine wertvolle Ergänzung zur Therapie des Urologen und des Onkologen.

Auf Wunsch stehen die Mitgleider der Prostata Selbsthilfe Essen e.V. auch für Einzelgespräche zur Verfügung oder geben telefonischen Beistand.

Kontakt:

Ulrich Würdig
Kirchmannstrasse 6
45133 Essen

Tel.: +49 173 514 1032
Mail: ulrich.wuerdig@aol.de

]]>
<![CDATA[Essener Endokrinologie Update - Eleni Lampropulou]]> Herzlich möchten wir Sie zum Vortrag von Eleni Lampropulou, Assistenzärztin an der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel am Universitätsklinikum Essen, einladen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch.

]]>
<![CDATA[Essener Endokrinologie Update - Julia Messner - 21.11.2024]]>  

Mehr Informationen sind im Flyer zu finden.

]]>
<![CDATA[Prostata Selbsthilfe Essen e.V. - 25.11.2024]]> Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. ist ein Zusammenschluss von an Prostatakrebs erkrankten Männern.
Gegründet im April 2001, zählt die Gruppe heute über 60 aktive Mitglieder.

Sie informieren, beraten und betreuen Betroffene und diskutieren über die Erkrankung und über Folgeerscheinungen.

 

Die Treffen finden regelmäßig am letzten Montag im Monat statt.
Zu den Treffen werden regelmäßig Referent*innen zu bestimmten Schwerpunktthemen eingeladen: 

25.11.2024: Gruppentreffen mit Aussprache und Diskussion

 

Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. gibt Hilfestellung bei der Bewältigung der psycho-sozialen Probleme.
Der Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe führen häufig zu einer veränderten Sichtweise und zu einer positiveren Lebenseinstellung der von Krebs betroffenen.

Die Gruppenarbeit ist anerkanntermaßen eine wertvolle Ergänzung zur Therapie des Urologen und des Onkologen.

Auf Wunsch stehen die Mitgleider der Prostata Selbsthilfe Essen e.V. auch für Einzelgespräche zur Verfügung oder geben telefonischen Beistand.

Kontakt:

Ulrich Würdig
Kirchmannstrasse 6
45133 Essen

Tel.: +49 173 514 1032
Mail: ulrich.wuerdig@aol.de

]]>
<![CDATA[Essener Endokrinologie Update - Prof. Dr. med. Peter Kühnen]]> Herzlich möchten wir Sie zum Vortrag von Prof. Dr. med. Peter Kühnen, Direktor der Klinik für pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie von der Charité - Universitätsmedizin Berlin, einladen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch.

]]>
<![CDATA[Prostata Selbsthilfe Essen e.V. - 18.12.2024]]>  Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. ist ein Zusammenschluss von an Prostatakrebs erkrankten Männern.

Gegründet im April 2001, zählt die Gruppe heute über 60 aktive Mitglieder.

Sie informieren, beraten und betreuen Betroffene und diskutieren über die Erkrankung und über Folgeerscheinungen.

 

Die Treffen finden regelmäßig am letzten Montag im Monat statt.
Zu den Treffen werden regelmäßig Referent*innen zu bestimmten Schwerpunktthemen eingeladen: 

18.12.2024: Jahresabschlussfeier 

 

Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. gibt Hilfestellung bei der Bewältigung der psycho-sozialen Probleme.
Der Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe führen häufig zu einer veränderten Sichtweise und zu einer positiveren Lebenseinstellung der von Krebs betroffenen.

Die Gruppenarbeit ist anerkanntermaßen eine wertvolle Ergänzung zur Therapie des Urologen und des Onkologen.

Auf Wunsch stehen die Mitgleider der Prostata Selbsthilfe Essen e.V. auch für Einzelgespräche zur Verfügung oder geben telefonischen Beistand.

Kontakt:

Ulrich Würdig
Kirchmannstrasse 6
45133 Essen

Tel.: +49 173 514 1032
Mail: ulrich.wuerdig@aol.de

]]>
<![CDATA[Essener Endokrinologie Update - Prof. Dr. med. Michael Zitzmann]]> Herzlich möchten wir Sie zum Vortrag von Prof. Dr. med. Michael Zitzmann, Oberarzt der Andrologie, Facharzt für Innere Medizin/Endokrinologie und Andrologie und Sexualmediziner (FECSM) des Universitätsklinikums Münster einladen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch.

]]>