Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Für Patienten & Angehörige

Studien

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen Überblick geben, welche aktuellen Klinischen Studien wir Ihnen in unserer Klinik anbieten können. Unser Ziel ist Ihnen aktuelle Therapieoptionen anzubieten. Diese Therapien finden optimal in Studienabläufen statt und bieten den Vorteil, die gewonnenen Erkenntnisse wissenschaftlich zu überprüfen.

Für Sie führt der kontrollierte Studienablauf zu einem noch höheren Maß an Sicherheit mit der Gewähr einer standardisierten Therapie auf höchsten Niveau. Zögern Sie nicht uns anzusprechen; wir geben gerne Auskunft.

  • PCO- Studie 127, Erstdiagnose PCa
  • HypoPros I, Protonentherapie: 20 x 3 Gy = 60 Gy 5 Tage/Woche
  • Medivation/MDV3800-06, Talazoparib bei metastasiertem kastrationsresistentem PCa (in Vorbereitung)
  • CA209-9KD, Nivulumab + Rucaparib/Docetaxel/Enzalutamid bei metastasiertem kastrationsresistentem PCa
  • TIM (Abnoba), nicht-muskelinvasives Urothel-Ca, Mistel vs. Chemo-Standard
  • RUTT206 (IIT), nicht-muskelinvasives Urothel-Ca
  • CA 209-901 (WTZ), metastasiertes Urothel-Ca, Nivolumab + Ipilimumab vs. Gemcitabin + Carbo-/Cisplatin (1st line)
  • TIGER, Paclitaxel, Ifosfamid, Cisplatin, G-CSF, Carboplatin, TI-CE poor risk, 1st line (in Vorbereitung)
  • Sunniforecast, Sunitinib vs. Nivolumab + Ipilimumab bei metastasiertem nicht-klarzelligem NZK (1st line)
  • MK 3475-564, Pembrolizumab-Monotherapie nach Nephrektomie (in Vorbereitung)
  • MK/V-3475, Pembrolizumab +Epacadostat vs. Sunitinib/Pazopanib (1st line) (in Vorbereitung)
  • CA 209-914, Nivolumab + Ipilimumab vs. Placebo bei lokal begrenztem RCC (adjuvant) (in Vorbereitung)
  • IND2 (Cook), Wirksamkeit von AMDC bei Stressinkontinenz
  • CA 209-627, Basket Studie Nivolumab
  • HNO, Untersuchung von Granulozyten-populationen bei urologischen Tumoren
  • Biobank, Sammlung von Körpermaterialien für die medizinische Forschung
  • Andrologie UK Münster, Methoden der Anreicherung von Spermatogonien und deren Charakteristika im adulten Hoden zur Verbesserung andrologischer und reproduktionsmedizinischer Therapiemöglichkeiten
Dr. rer. nat. Jennifer Magin
Ansprechpartner

Dr. rer. nat. Jennifer Magin

Wissenschaftl. Angestellte, Studien-Koordination

+49 (0) 201 - 723 - 3699 +49 (0) 201 - 723 - 2154 E-Mail schreiben